Android Nutzer aufgepasst: November Patch schnell einspielen

1 min


Bei Googles Betriebssystem Android ist eine schwerwiegende Sicherheitslücke gefunden worden. Ein potenzieller Angreifer könnte auf diese Weise binnen weniger Minuten das Smartphone unter seine Kontrolle bringen.

Die gefundene Sicherheitslücke in Android ermöglicht somit die vollständige Kontrolle über das Gerät. Gefunden wurde die Lücke vom Sicherheitsforscher David Schütz. Nach der Aussage von Schütz ermöglicht es die Lücke in weniger als einer Minute die vollständige Kontrolle über das Android Smartphone zu erlangen. Bedingung ist jedoch physischer Zugriff, da der Angriff aus der Ferne nicht möglich ist.

Um die Attacke jedoch erfolgreich durchzuführen, ist keine weitere Software nötig. Die Schwachstelle wird über den Android Sperrbildschirm ausgenutzt. Die genaue Reihenfolge wird hier nicht skizziert. Es handelt sich allerdings um eine Kombination aus SIM Pin Sperre und PUK-Code.

November 2022 Sicherheitspatch schließt die Lücke

Die gute Nachricht auf die erschreckende Meldung ist, dass die Lücke bereits vom derzeit aktuellen Android Security Patch vom 5. November 2022 geschlossen wird. Wer ein Smartphone eines verantwortungsvollen Herstellers nutzt, dürfte den Patch bereits angeboten bekommen. Ein zeitnahes Einspielen ist daher unbedingt angeraten.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert