Debian 11 Bullseye Installer Release Candidate erschienen

Die Debian Entwickler setzen Ihre Arbeit an der kommenden Debian 11 Version fort. Die fertige Version von Debian 11 als nächste Stable Edition wird für Sommer 2021 erwartet. Nun hat das Debian Projekt einen ersten Release Candidate des Debian Installationsprogramms für Debian 11 veröffentlicht.

Nach rund vier Monaten nach der ersten Alpha Version ist nun der Release Candidate (RC) da. Eine Änderung ergibt sich in der Unterstützung des GNU/Linux Kernel. So wechselt Debian von Kernel 5.9 auf Kernel 5.10 mit Langzeitpflege.

Mehr zum Thema: Debian Projekt leitet Freeze für Debian 11 Bullseye ein

Damit wird die Hardwareunterstützung in Debian verbessert. Ferner wurde die Wayland Unterstützung im Installer verbessert, ebenso wie die Unterstützung von Touchpads. Es wurde in partman-btrfs eine minimale Unterstützung für Subvolumes für die Root-Partition hinzugefügt.

Wie immer gibt es auch zahlreiche Fehlerkorrekturen. Das vollständige Änderungsprotokoll kann hier eingesehen werden. Wer den RC ausprobieren will,sollte jedoch noch wissen, dass die Rettungsoption im grafischen Installer derzeit nicht möglich ist und dass der Open-Source Grafiktreiber amdgpu erforderlich ist, um die meisten AMD Grafikkarten vernünftig zu nutzen.

Der Debian Bullseye Installer RC1 kann ab sofort von der Debian Projektseite heruntergeladen werden.

Um unabhängig von großen Plattformen zu sein, benötige ich Deine Unterstützung. Dies geht via:

Alle Details zu hier und vielen Dank an alle Unterstützer!

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!