Gnome 42.3 veröffentlicht

1 min


Das Gnome Projekt hat mit Gnome 42.3 ein drittes Point-Release der neuesten Gnome 42 Desktop Serie veröffentlicht. Rund eineinhalb Monate nach der Freigabe von Gnome 42.2 werden nun erneut Fehlerkorrekturen und Verbesserungen ausgeliefert.

Gnome Desktop soll damit stabiler, sicherer, zuverlässiger und angenehmer in der Nutzung sein. Folgende Punkte wären zu nennen:

  • Das Screenshot Tool bekam eine Korrektur eines Anzeigefehlers
  • Korrekturen bei OSD Farben in Verbindung mit dem hellen Stylesheet
  • Verbesserungen bei Screenshotaufnahmen in Verbindung mit deaktivierten XDG Verzeichnissen
  • Korrekturen bei der Display Tastatur

Darüber hinaus wurden noch viele andere Kernkomponenten Fehlerkorrekturen und Änderungen erhalten. Das vollständige Protokoll gibt es hier.

Wann wird Gnome 42.3 ausgerollt?

Rollende Distros werden bei der Belieferung wieder klar den Vorzug haben. So haben z.B. Garuda und openSUSE Tubmleweed Gnome 42.3 schon ausgerollt.

Wer LTS Distros einsetzt, muss warten, bis die jeweilige Distro Patches bereitstellt. Ubuntu Anwender könnten die Version ebenfalls in den nächsten Wochen erhalten. Nutzer von openSUSE Leap oder Debian werden auf den nächsten Versionssprung der Distro warten müssen.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert