LibreOffice 7.6.7 erschienen

1 min


Loading

Die Document Foundation hat die allgemeine Verfügbarkeit von LibreOffice 7.6.7 bekannt gegeben, dem siebten und letzten Wartungsupdate der LibreOffice 7.6 Bürosuite für produktive Umgebungen.

Obwohl LibreOffice 24.2 bereits mit seinen neuen Funktionen und Verbesserungen verfügbar ist, pflegt die Document Foundation weiterhin den LibreOffice 7.6-Zweig, der bis zum 12. Juni 2024 unterstützt wird. LibreOffice 7.6.7 ist ein weiteres Wartungsupdate, das weitere Fehler behebt.

In Zahlen ausgedrückt behebt LibreOffice 7.6.7 insgesamt 44 Fehler und Regressionen, die von den LibreOffice-Entwicklern entdeckt oder von Benutzern aus früheren Versionen gemeldet wurden. Dies bedeutet, dass es allen LibreOffice 7.6-Benutzern dringend empfohlen wird, für eine stabilere und zuverlässigere Bürosuite-Erfahrung zu aktualisieren.

Es ist daher dringend ratsam, dass zu diesem Zeitpunkt bestehende 7.6 Installationen auf das neueste LibreOffice 24.2-Release aktualisiert werden sollten, insbesondere auf das LibreOffice 24.2.3-Update, das bereits in diesem Monat veröffentlicht wurde. LibreOffice 7.6.7 ist das letzte Update in der Serie.

Es wird darauf hingewiesen, dass LibreOffice eine Community-Edition ist, unterstützt von Freiwilligen. Für Unternehmensumgebungen wird die LibreOffice Enterprise-Anwendungsfamilie von Partnerfirmen empfohlen.


2 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Hmmm, Debian Bookworm hat immer noch Version 7.4.7.2 trotz eines Updates Heute.
    Hat so ein bisschen einen faden Beigeschmack in Sachen Debian.
    Das neueste LibreOffice 24.2-Release geht wohl nur über die Backports. Ein Grund für mich die Nutzung von Debian nochmal gründlich zu überdenken. Warum soll ich mir das antun mit den Backports? Sehe ich überhaupt nicht ein.

  2. @Stephan: So ist das bei Debian. Es gibt im Stable Zweig halt nur Sicherheitsaktualisierungen. Alternativ zu den Backports kannst Du LibreOffice 24 auch als Flatpak Container verwenden, falls Dir Flatpak zusagt.