Linux Hardware kaufen - ist das sinnvoll oder nur Geldverschwendung? MFTP 17


[podlove-episode-web-player publisher="5403" post_id="5403"]

In dieser Ausgabe sprechen wir über das Thema: Linux Hardware kaufen – ist das sinnvoll oder nur Geldverschwendung?

Der Podcast ist abrufbar auf allen gängigen Podcast Plattformen, u.a. auf:

Viel Spaß

Hinweis: Für Spotify und Amazon Prime Musik ist ggf eine separate Mitgliedschaft nötig.

Impressum: https://www.michlfranken.de/impressum-kontakt/

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Ich würde sagen Geldverschwendung, da ich nur gebrauchte Computer Habe, und auch nur nutze läuft jede Distribution drauf. Linux ist nur der Kernel, nicht die Distribution, daher gibt es das wort linux nicht für hardware, wenn dann für welche kernel version es geeignet ist ! Nicht jeder kernel läuft auf jeder hardware, Bei manchen Distributionen erhalte ich beim booten eine fehlermeldung, und die heist machine check error, wie beim Motherboard fujitsu D3028-a1, versuche ich da ubuntu mate 12.04 live dvd zu starten, erhahlte ich diese meldung, ubuntu mate 16.04 läuft ohne fehlermeldung durch, ich glaube es handelt sich hier um welche kernel version es nutzbar ist ! Bei allen älteren Distributionen unter ubuntu Mate 14.04 erhalte ich diesen fehler beim booten, alle anderen Distributionen laufen ! Habe ubuntu mate 12.04 auch beim kumpel getestet, der ein ganz neuer pc hat von HP, dauf läuft Ubuntu Mate 12.04 auch nicht, der zeigt auch diesen fehler beim booten an, aber ubuntu Mate 16.04 und neuer laufen auch bei ihm. Ältere und neuere Hardware ist kernel abhännig. Sorry wegen meine rechtschreibung, kann es nicht anders, da ich eine krankheit habe, und es nicht lernen kann ! Ich hoffe du verstehst das !?

  2. Die Leute die sich Computer bei Media*** und Co kaufen, wollen billig billig billig. Und gaaaanz wichtig: Ohne “Gaming” geht da gar nichts. Da versagt Linux fast immer!

    Also wer wirklich Linux will, informiert sich vorher und kauft entweder beim Fachhändler oder baut selber seine Rechner zusammen oder rüstet auf.
    Mein letzer Komplett-PC den ich kaufte
    war ein echter Destop PC mit Intel 386/DX40 mit Festplatte , 3,5 und 5einvirtel Floppy + (ich glaube war) eine TsengLabs ET 3000 ISA Grafik.
    Isa HDDcontroller auf Steckarte,jede Menge Jumper,Tonnenakku,Configsys und Autoexecbat! Viel Handarbeit.
    Mitsumi CD-Laufwerk,Isa-Soundblaster für teuer Geld gekauft und nachgerüstet.
    Puh,….ich darf gar nicht dran denken!

    Nee wir haben es heute einfacher, wenn auch die Laptops immer schrottiger (kaum noch vernünftige Anschlüsse Bluray/DVD,PCMCIA, keine Speicherbänke, keine wechelbare CPU, etc..) werden!

    Ein 8-10 Jahre altes Laptop mit i5 ist mir weit lieber als die neuen Datenflundern! Sogar Core2Duo Rechner (64bit,logisch) können noch vernünftig mit Linux laufen. Debian, Kanotix oder Linux Mint mit LXDE
    und …dat Dingen läuft. 🙂

    Übrigends, Danke für die Potcast/Video-reihe.