Apple kündigt WWDC 2022 an


Die traditionelle Entwicklerkonferenz WWDC wurde von Apple angekündigt. Auch dieses Jahr wird sie vornehmlich online stattfinden, mit einer Ausnahme.

Anders als die beiden Vorjahre möchte Apple heuer keine reine Onlineveranstaltung durchführen. Vielmehr soll eine begrenzte Anzahl von Entwicklern und Studenten eingeladen werden, um die Eröffnungs-Keynote zu verfolgen und sich mit den Apple Ingenieuren auszutauschen. Der Bewerbungsprozess für eine Vor-Ort-Teilnahme wird zum späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Für den Rest von uns wird Apple die Veranstaltung erneut streamen. Da es sich um eine Entwicklerkonferenz handelt, wird die alljährliche Vorschau auf die kommenden Versionen der Betriebssysteme iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS erwartet.

Bis zum 25. April werden Einreichungen für die Swift Student Challenge angenommen. Weitere Informationen hierzu gibt es hier.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.