macOS Bilder Massenkonvertierung via Vorschau

Wer unter macOS viel mit Fotos und Bildern arbeitet, kennt die Situation vermutlich, wenn zahlreiche Fotos nicht das erwartete Format haben. Eine Möglichkeit wäre jedes einzeln zu öffnen und in ein anderes Format zu exportieren. Doch das kann bei einer großen Menge sehr mühsam sein. Zum Glück gibt es die Möglichkeit mit Bordmitteln das in einem Aufwasch durchzuführen.

Die schönste Variante ist immer die, bei der keine Zusatzwerkzeuge benötigt werden. So öffnen wir zunächst den Finder und navigieren zum Ordner, in dem die umzuwandelnden Bilder schlummern. Anschließend alle zu konvertierenden Bilder markieren und Öffnen.

Normalerweise öffnet sich nun die Vorschau App mit allen Bildern links in einer schönen Reihe. Nun wählen wir „Bearbeiten“ -> Alles auswählen

Im nächsten Schritt wählen wir „Ablage“ -> Ausgewählte Bilder exportieren…

Der nachgelagerte Dialog legt fest, wohin die Zielbilder gespeichert werden sollen und hat unten Links den Knopf „Optionen“. Ergo auf Optionen klicken.

Nun kann das Format und je nach Format auch einer oder mehrere Zusatzparameter eingestellt werden. Abschließend auf „Auswählen“ unten rechts klicken und schon werden alle markierten Bilder vom Ausgangs- in das Zielformat konvertiert.

Das ist bei größeren Mengen eine deutliche Erleichterung und gehört eindeutig in meine Trickkiste. Leider sind die besten Tricks unter macOS manchmal etwas versteckt.

Meine Ausrüstung:

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen