Mein Leben mit Linux und macOS. MFTP25

[podlove-episode-web-player publisher="5790" post_id="5790"]

In dieser Ausgabe sprechen wir über das Thema: Mein Leben mit Linux und macOS.

Der Podcast ist abrufbar auf allen gängigen Podcast Plattformen, u.a. auf:

Viel Spaß

Hinweis: Für Spotify und Amazon Prime Musik ist ggf eine separate Mitgliedschaft nötig.

Impressum: https://www.michlfranken.de/impressum-kontakt/

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

2 Kommentare

  1. Kann ich gut nachvollziehen. Mein persönlicher erster Versuch mit Linux (Suse) endete damals in den 90igern mit einer Totalentäuschung. Mit dem offiziellem Tod von Win XP bin ich erst über Debian/Ubuntu zu Linux Mint gekommen. Apple dagegen war nie eine Option. (überteuerter Hardwarekram)

    Bereut habe ich es keinen Tag. Softwaretechnisch bin ich reiner Endanwender und mit den großen
    Distriebutionen (Debian basiert) mehr als zufrieden. Und wenn`s doch mal hakelt (beispw. WLAN-Treiber) gibts jede Mene Foren oder Videos.

    Linux Mint Cinnammon verteile ich hier nun regelmäßig in meinem Umfeld und keiner hat sich je beschwert. 🙂

    Video/Multimedia auf nem MAC ? Arrrghhh!
    Schau Dir das mal etwas näher an:

    Zitat Startseite:

    Wir haben den OpenShot Video Editor mit dem Ziel gestaltet ein einfach zu benutzendes, schnell zu lernendes und erstaunlich leistungsfähiges Videobearbeitungsprogramm zu schaffen. Werfen Sie einen kurzen Blick auf die bekanntesten Merkmale und Fähigkeiten.

    https://www.openshot.org/de/

    beste Grüße

  2. Danke für den Hinweis. Meine ersten Videos hatte ich mit openshot geschnitten. Werde es mir bei Gelegenheit naohcmal anschauen. Vielleicht hat sich in der Zwischenzeit ja das eine oder andere verbessert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!