Apple veröffentlicht iOS 14.6, iPadOS 14.6, macOS 11.4, watchOS 7.5 und tvOS 14.6

Im Hause Apple wurden gestern Abend Softwareaktualisierungen für alle aktuelle Geräte verteilt. So wurden der Mac Computer, das iPhone, das iPad, die Apple Watch oder das Apple TV auf neuesten Stand gebracht.

iOS/iPadOS 14.6

Dies dürfte eine der letzten größeren Aktualisierung für iOS 14 sein, denn bereits im Herbst wird iOS 15 veröffentlicht. Doch bei iOS 14.6 halten sich die Neuerungen in Grenzen. Wie immer wurden verschiedene Optimierungen vorgenommen, die Stabilität verbessert, ebenso wie Leistung und Zuverlässigkeit. Auch wurden Sicherheitslücken geschlossen. Zu den Verbesserungen zählt die Möglichkeit mit der Apple Card Family zwischen 5 Personen eine Sharing-Gruppe eröffnet werden. Weiter wurde die Podcast App für Abos optimiert. AirTag und Find My erhielten Fehlerkorrekturen. Weiter wurden verschiedene kleinere Feuerteufel ausgebügelt. Insgesamt wurden über 40 Sicherheitslücken in iOS/iPadOS 14.6 geschlossen.

macOS 11.4

Auch für den Macintosh Computer gab es eine neue Version von macOS 11 Big Sur, die in erster Linie evolutionäre Verbesserungen bringt. Dazu zählen Navi-Treiber für intel Macs. Mittels dieser Grafikkartentreiber werden nun AMD 6800, 6800XT und 6900XT versorgt. Auch hier wurde die Podcast App für die Abos vorbereitet. Darüber hinaus wurden Fehler beseitigt und Sicherheitslücken geschlossen.

watchOS 7.5

Kunden der Apple Watch können sich über watchOS 7.5 freuen. Auch hier gab es neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen. An vorderer Stelle steht die Podcast App, die Abos unterstützt. Weiter wurde die EKG App auf weitere Länder ausgedehnt, bzw. deren Unterstützung. Selbes gilt auch für die Mitteilungs-Unterstützung für Herzrhythmusstörungen in Peru und Malaysia.

tvOS 14.6

Die aktuellen Apple TV Boxen werden fit gemacht Apple Music 3D-Audio mit Doly Atmos. Darüber hinaus flossen wurde auch hier die Podcast App modernisiert. Wie immer gab Apple an, Fehler beseitigt und die Stabilität verbessert zu haben.

Die Softwareaktualisierungen stehen über die integrierten Softwareaktualisierungsfunktionen bereit. Zuvor sollte eine Sicherung angelegt werden um sicher zu sein, falls was schief gehen sollte, was jedoch nicht zu erwarten ist. Das Apple Support-Dokument ist hier abrufbar.

Um unabhängig von großen Plattformen zu sein, benötige ich Deine Unterstützung. Dies geht via:

Alle Details zu hier.

Meine Ausrüstung:

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!