Edward Snowden erhält unbefristeten Aufenthalt in Russland

Der ehem. IT System Administrator Edward Snowden hat nach Angaben seines Anwaltes in Moskau ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht bekommen. Das entsprechende Dokument hat der russische Migrationsdienst überreicht.

Snowden hatte 2013 die NSA Spionage- und Spähaktivitäten publik gemacht. Während er flüchten aus Hong Konk flüchten wollte, strandete er in Russland, da die US-amerikanischen Behörden seinen Pass annullierten. Seitdem sitzt er in Russland mit Asyl fest. Mit dem dauerhaften Aufenthalt wird eine fortlaufende Neubeantragung seines Asylstatus hinfällig.

Edward Snowden arbeitet in Russland und er lebt mit seiner Frau an einem unbekannten Ort. Die Frage um die russische Staatsbürgerschaft stellt sich nach seinem Moskauer Anwalt derzeit nicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!