Der Flash Player stirbt endlich zum 31.12.2020

Der Adobe Flash Player hat in den vergangen 10 Jahren oftmals die Schlagzeilen von IT Sicherheitsmeldungen beherrscht. Zu oft war er Eintrittspunkt für Angriffsvektoren und Verwundbarkeiten über alle Plattformen hinweg.

Der Apple Mitgründer Steve Jobs hat sich schon sehr früh sehr deutlich gegen Flash positioniert, als Flash noch der quasi Standard für Animationen auf Internetseiten war. Zum Glück entwickelt sich die Industrie manchmal auch in die richtige Richtung, sodass der Flash Player nun auch mit Microsoft seinen letzten großen Unterstützer verloren hat. Adobe hatte bereits dazu aufgerufen den Flash Player zu löschen.

Nun wird per Windows Aktualisierung der Adobe Flash Player auf Windows 8.1 und Windows 10 Systemen automatisch entfernt. Wird auch höchste Zeit, schließlich endet die Produktunterstützung für Flash seitens Adobe zum 31.12.2020.

Flash Entfernung nur für Betriebssystem und Browser

Wer das Flash Plug-In für Browser wie z.B. Firefox oder Chrome nutzt, muss manuell prüfen ob die Erweiterung entfernt wurde und ggf. eigenverantwortlich deinstallieren. Moderne Webseiten kommen längst ohne Flash Elemente aus, sodass die Verwendung von Flash Erweiterungen entweder noch ein Relikt aus der Vergangenheit ist oder ganz bewusst noch im Einsatz ist. So oder so sollte zeitnah gehandelt und der alte Flash-Zopf endgültig abgeschnitten werden.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!