openSUSE Leap künftig mit 5 Jahren Support?

Die Linux Distribution openSUSE gibt es in zwei Ausgaben. Tumbleweed mit rollenden Unterbau und somit brandneuer Software und Leap mit Langzeitpflege. Doch anders als bisher könnte sich der planmäßige Unterstützungszeitraum bei Leap deutlich vergrößern.

Im derzeitigen openSUSE Zeitplan Eintrag zur kommenden Leap 15.3 Version gibt es einen Hinweis, der zunächst für die Version 15 einen Unterstützungszeitraum von 60 Monaten in Aussicht stellt. Konkret wird eine gewisse Erwartungshaltung in längere Lebensdauer von Suse Linux Enterprise (SLE) angedeutet. So könnten unter Umständen nicht nur SLE, sondern auch Leap 15.5 in vorstellbare Nähe kommen.

Produktlebensdauer von Leap

Die offizielle Produktlebensdauer von Leap sieht wie folgt aus:

Eine Leap Hauptversion wird mindestens 36 Monate gepflegt bis die nächste Hauptversion verfügbar ist.
Eine Leap Unterversion erscheint etwa jährlich und die voarausgehende Unterversion wird maximal 6 Monate nach Veröffentlichtung der neuesten Unterversion unterstützt.

5 Jahre künftig bei Leap?

Dies wäre eine direkte Kampfansage an LTS Mitbewerber wie z.B. Ubuntu oder Debian und absolut begrüßenswert. Die Leap Ausgabe bringt Vorteile wie z.B. zurückrollbare Schnappschüsse via Snapper, die die Mitbewerber nicht bieten. So könnte openSUSE hier gut punkten.

Der Online-Update Prozess sollte jedoch verbessert werden, sodass nicht manuell Paketquellen angepasst werden müssen oder ein Nachfolgerversions-ISO gebrannt eingelegt werden muss, um den Versionssrpung durchzuführen. Das war früher mal eine gute Variante. Heutzutage machen das manche Linux Distributionen besser. Auch Ubuntu löst den Upgrade-Prozess auf den Nachfolger besser als es openSUSE Leap derzeit realisiert.

Die Ausdehnung auf 5 Jahre wäre eine große Bereicherung und ein Kriterium für Leap sowohl am Desktop, als auch am Heimserver.

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

1 Kommentar

  1. Als openSUSE User würde ich das extrem begrüßen. Nicht für meinen Desktop mit Tumbleweed sondern für meinen Server mit Leap.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!