Apple veröffentlicht iOS 13.6.1, iPadOS 13.6.1 und macOS 10.15.6 Ergänzungsupdate

Apple hat für verschiedene Geräte Softwareaktualisierungen mehr oder minder unerwartet veröffentlicht. So erhielten iGeräte und Macs kleinere Aktualisierungen, die in erster Linie Sicherheitsrelevante Änderungen bringen.

Wer ein iPhone oder iPad im Support verwendet, bekommt entsprechend iOS/iPadOS 13.6.1 mit Build 17G80 angeboten. Damit wird ein Fehler ausgemerzt, durch den nicht mehr benötigte Systemdaten nun automatisch gelöscht werden, sobald der Speicher eng wird. Weiter wurde ein Fehler mit Begegnungsmitteilungen und Temperatursteuerung beseitigt.

Ergänzungsupdate für macOS 10.15.6 Catalina

Auch Mac Anwender wurden von Apple bedacht. So bringt das Ergänzungsupdate für Catalina verschiedene Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen beim Ausführen von Virtualisierungsoftware wie z.B. VirtualBox. Apple verteilt hier Build 19G73.

Weiter wird ein Bildschirmfehler beim 2020er iMac behoben, welcher dafür sorgte, daß das Bild nach dem Ruhezustand blass aussah. Mit macOS Catalina hat Apple relativ unruhige Fahrwässer erlebt. Bleibt zu hoffen, daß Apple aus diesen Fehler für macOS 11 Big Sur gelernt hat.

Wie gewohnt läßt sich das Ergänzungsupdate über die Softwareupdate Funktion in macOS herunterladen und installieren. Alternativ kann das Ergänzungsupdate auch hier heruntergeladen werden.

Weitere Details sollten in Kürze im Support Dokument der Apple-Sicherheitsupdates erscheinen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!