Debian 11 Bullseye: Debian ruft zum Einreichen von Designvorschlägen auf

Das Debian Projekt bereitet im Hintergrund langsam alles Nötige für die nächste stabile Ausgabe in bekannter Toy Story Tradition vor. So hat man dazu aufgerufen für Bullseye Design Vorschläge einzureichen. Bis Mitte Oktober dieses Jahre ist dazu noch Zeit.

Ich finde es sehr löblich, daß Debian sich so öffnet und auch externe Designvorschläge annimmt. In der Vergangenheit hatte ich ja schon mehrfach Kritik am Debian Design geübt. Natürlich war ich nicht der, der den Stein ins Rollen brachte. Aber ich bin der, der sich über diesen Impuls sehr freut.

Vorgehensweise und Beispiele von Buster

Der Abgabetermin ist auf 15.10.2020 terminiert. Bis dahin können sich alle kreativen Köpfe austoben. Das neue Design soll jedoch einfach integrierbar und schnörkellos sein. Im Rahmen dieser Bedingungen soll ein zeitloses Design erstellt werden.

Wer sich erstmal informieren möchte, was Debian genau erwartet, kann in den Designvorschlägen für Buster stöbern. Das Debian Wiki gibt auch weitere Informationen dazu. Der genaue Artikel der Debian Mailing-Liste kann hier nachgelesen werden. Anforderungen für Design, Konzept etc finden sich hier.

Debian 11 alias Bullseye ist die nächste kommende stabile Ausgabe von Debian und somit der Nachfolger der derzeit stabilen Ausgabe, Debian 10 Buster. Die Veröffentlichung von Debian 11 darf für Sommer 2021 erwartet werden. Weitere Details folgen sobald diese bekannt sind.