Apple veröffentlicht iOS 14.1 und iPadOS 14.1

Wer ein iPhone oder iPad besitzt, kann sich über eine Aktualisierung des Betriebssystems freuen. Beide Ausgaben sind in Version 14.1 erschienen. Die Beschreibung läßt vermuten, daß es sich um eine umfangreiche Wartung handelt, die viele Fehler ausbügelt.

Die Bandbreite der Korrekturen reicht über die Bandbreite aller Geräte. So können iPhone 8 (und neuer) Nutzer sich über die Wiedergabe und Bearbeitung von 10-Bit-HDR Videos in der Foto App freuen. Ferner gab es zahlreiche Verbesserungen für Widgets. Die hauseigene Mail App sendet nun mit korrekten Alias. Die komplette Liste zu geschlossenen Sicherheitslücken gibt es hier.

Die aktuellen Versionen von iOS 14.1 und iPadOS 14.1 stehen ab sofort über die integrierte Softwareaktualisierung bereit. Zuvor empfiehlt es sich immer eine Sicherung via Finder oder iTunes anzulegen.

Du willst mehr über Linux lernen?

Hinweise

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!