Oracle stellt Oracle 21c Datenbank vor

Oracle will künftig mit der Oracle 21c Version mit In-Memory-Verarbeitung und Maschinenlernen wieder Boden bei den Kunden wett machen. Weiter gibt es einen neuen Low Code APEX Cloud Service, der für Programmierer gedacht ist.

Oracle 21c wird ein Innovation Release sein. Die Vorgängerversion, Oracle 19c, ist im Gegensatz dazu eine Long Term Release Version. Mit den neuen In-Memory-Funktionen möchte Oracle sich besser gegen die SAP HANA Datenbank behaupten können.

Kunden mit Oracle Cloud Zugang können Oracle 21c bereits ausprobieren. Alternativ bieten sich die Oracle Livelabs an. Hier wird auch ein Workshop für Oracle 21c angeboten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!