SAP verlängert S/4HANA Frist um zwei Jahre auf 2027

Die Walldorfer Softwareschmiede SAP SE gab kürzlich bekannt, dass die Unterstützung der stark verbreiteten SAP ERP Business Suite um zwei Jahre länger, also bis 2027 verlängert wird.

Ursprünglich terminierte SAP frühzeitig das Supportende für den 31.12.2025. Dieser Termin dürfte bei allen SAP-Partnern und vor allem bei den Kunden bekannt sein. Doch nun gewährt SAP seinen Kunden mehr Zeit für die Migrationsprojekte.

Folgende neue Supportzeiträume erbeben sich demnach:

  • Die Mainstream Maintenance der aktuellen Verträge verlängert sich bis 2027
  • Die Extended Maintenance kann gegen Umkostenbeitrag für den Zeitraum 2028 – 2030 verlängert werden
  • Die Customer Specific Maintenance läuft ab 2028 an, beinhaltet jedoch nur begrenzt Problemlösungen
  • S/4HANA wird bis Ende 2040 Wartung erhalten

Gnadenfrist wirklich sinnvoll?

Sicher werden viele Kunden die zwei Jahre begrüßen, da es Luft verschafft. Auf der anderen Seite werden Innovationen, die S/4HANA bringt, somit mit nach hinten verschoben. Denn es darf stark angenommen werden, dass die Kunden die Zeit nicht für bessere Planung der Transformation nutzen werden, sondern alles einfach zwei Jahre aufschieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!