Ist es unter Linux gefährlich den Befehl rm -rf / auszuführen? Seid hiermit gewarnt!!


Du fragst Dich vielleicht, ob man versehentlich mit einem falschen Befehl das ganze Linux System löschen kann? Oh ja, das geht. Und zwar wenn man den „rm“ Befehl rekursiv auf das Root Wurzelverzeichnis ausführt.

Bitte stelle das im Beitrag gezeigte nicht auf Deinem System nach !!! Andernfalls droht ein Systemausfall und Datenverlust! Also NICHT leichtsinnig NACHMACHEN!!! Ich führe dies nur zu abschreckenden Demozwecken vor.

Du solltest das auf Deinem System niemals nachstellen um Systemausfall und Datenverlust zu vermeiden!

Führst Du das versehentlich aus, gibt es vermutlich noch eine Warnung, denn ohne den Prefix no-preserve-root wird das nicht ausgeführt. Also nochmal die Warnung. Das, was ich jetzt gleich ausführe, machst Du bitte niemals auf Deinem System nach. Ich gebe ein:

sudo rm -rf / --no-preserve-root

So jetzt ist das System definitiv verloren und zerstört. Also nicht nachmachen und wenn doch, auf eigene Gefahr.


2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Danke für das Video. Würde ich nicht absetzen aber trotzdem schön mal gesehen zu haben. Gerne mehr in dem Format.