Apple veröffentlicht macOS 11.2 und Sicherheitsaktualisierungen für macOS 10.15 Catalina und macOS 10.14 Mojave

Apfel-Computer werden derzeit von Apple mit frischer Software versorgt. So erschien nun Big Sur nach längerer Testphase aber auch die beiden Vorgängerversionen mit den Codenamen Catalina und Mojave wurden zumindest mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt.

macOS 11.2 Big Sur mit vielen Verbesserungen

Big Sur erfuhr mehrere Verbesserungen, darunter für Verbindungen über Bluetooth, Stabilität, Leistung, Kompatibilität und Zuverlässigkeit. Dazu wurden zahlreiche Fehler ausgebügelt. Auch wurde nun die ursprünglich mit Big Sur geplanten Vorhaben die Datenströme gewisser hauseigenen Programme vor Drittanbieterlösungen wie z.B. Firewalls zu verstecken aufgegeben.

Weiter wurden Fehler mit externen Bildschirmen beseitigt und es gab Verbesserungen im Umgang mit dem Apple ProRAW Bildformat. Das iCloud-Drive kann nun ausgeschaltet werden. Ferner wurden über 50 Sicherheitslücken geschlossen, von denen einige als kritisch eingestuft wurden.

Sicherheitsaktualisierungen für Catalina und Mojave

In gepflegter Manier werden die beiden Vorgängerversionen von macOS mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt. So kümmert sich das Sicherheitsupdate 2021-001 um Sicherheitslücken in verschiedenen Komponenten wie z.B. CoreGraphics, CoreText, Endpoint Security, FontParser, ImageIO, OpenLDAP, Kernel und Energieverwaltung.

Weitere Details zu den geschlossenen Sicherheitslücken hat Apple im Änderungsbeleg HT2112147 veröffentlicht. Die Aktualisierungen stehen über die integrierte Aktualisierungsfunktion bereit. Zuvor sollte eine Sicherung z.B. via Time Machine durchgeführt werden.

Wer vor einem Wechsel zu Big Sur steht, sollte ggf weiterhin noch etwas abwarten bevor produktiv genutzte Macs versorgt werden, da Big Sur trotz mehrerer Aktualisierungen ein sehr großer Sprung und weiterhin ein noch junges Betriebssystem ist. Eventuell sind noch nicht alle Drittanbieterprogramme angepasst. Von daher sollte dies zuvor geprüft werden.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!