Neuer Blackberry vom Tisch? Onward Mobility wohl am Ende


Blackberry war einmal eine große Nummer auf dem Smartphone Markt. Bevor es das iPhone gab. Doch Blackberry zog sich selbst längst aus dem Hardware Geschäft zurück und war am Markt nur noch dank Lizenzvertrag über asiatische Dritthersteller mit Android Blackberrys präsent.

Im Sommer 2020 schimmerte am Firmament eine mögliche Rückkehr eines Blackberry Geräts unter einem neuen Lizenzfertiger. Seinerzeit wurde das Gerät für 2021 in Aussicht gestellt. Doch es kam nichts.

Das Ende von Onward Mobile?

Entgegen verschiedener Aussagen scheint nicht nur Onward Mobile am Ende zu sein. Auch das neue Blackberry Smartphone, das optisch dem Blackberry Priv hätte ähneln sollen, ist somit anscheinend gestorben. Konkret heißt das, es wird kein neuer Blackberry kommen.

Seit dem Marktaustritt von Blackberry gab es noch den einen oder anderen Versuch ein Smartphone mit physischen Tasten auf den Markt zu bringen. Doch großen Erfolg hatte kein Hersteller damit. Erst zuletzt machte Blackberry mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, als der Stecker bei den hauseigenen Blackberry Betriebssystemen gezogen wurde und somit die letzten Geräte, die noch Leute in Verwendung hatten, zu Elektroschrott verdammt wurden.

Schade aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.


2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Moin Michl,was schickst du da für Schockmeldungen am Wochenende 😉 ich schlage einen Testbericht alternativer Smartphone-Projekte vor, die nicht Apple und Google heißen. Habt einen schönen Tag.

  2. Hallo Holger,

    tja ist wie beim Pflaster abziehen. Entweder schnell, also kurz und schmerzlos oder langsam….

    Ich arbeite derzeit schon an einem Projekt ähnlich Deiner Anregung…. 🙂 Kommt also demnächst.