Canonical veröffentlicht Ubuntu Core 22

1 min


Ubuntu Core 22 wurde von Canonical veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um eine containerbasierte Version von Ubuntu für IoT- und Edge-Geräte mit spezieller Optimierung. Die Basis ist Ubuntu 22.04 LTS.

Das Betriebssystem ist jedoch nicht für Desktop Computer gedacht, sondern für IoT Geräte. Zum Einsatz kommt ein Echtzeitkernel, der hohe Leistung und sehr niedrige Latenzzeiten bietet. Die Einsatzgebiete sind vielschichtig aber Industrie, Telekommunikation, Automobilhersteller und Robotik sind heiße Kandidaten.

Für die Container bringt Ubuntu seine hauseigene Snap Containerlösung in Stellung. Das Core OS wird von Canonical mit Security-Updates versorgt. Durch die Container sollen spezielle Apps entwickelt und von den Entwicklern betreut werden können.

Mit diesem Release und dem Echtzeit-Kernel von Ubuntu sind wir bereit, die Vorteile von Ubuntu Core auf die gesamte Embedded-Welt auszuweiten.

Mark Shuttleworth

Ubuntu Core bietet transaktionsbasierte und unternehmenskritische Over-the-Air (OTA) Updates für alle Komponenten wie Linux Kernel und Anwendungen. Insgesamt bietet Canonical 10 Jahre Produktpflege.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert