WWDC 2022: Apple stellt neue Hardware und neue Software vor

1 min


Gestern startete Apple mit seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2022 traditionell mit einer Präsentation mit Ausschau über die kommenden Generationen an Software und darüber hinaus wurde auch neue Hardware vorgestellt auf Basis des M2 Chips.

Neue Hardware wurde in Form des neuen Macbook Air mit frischem Design und eines überarbeiteten Macbook Pro 13“. Beide kommen mit M2 Chip, während das derzeitige Macbook Air mit M1 Chip weiterhin im Angebot bleibt. Eine Übersicht findet sich hier.

Neues macOS Ventura 13 vorgestellt

Neue Macs auf der WWDC heißt auch neues macOS Betriebssystem. Diesmal konzentrierte man sich auf Feinschliff und begrenzt die Anzahl an neuen Funktionen. Doch erwähnenswert ist die neue Fensterorganisationsfunktion Stage Manager. Hier werden geöffnete Anwendungen organisiert, sodass diese die Arbeit erleichtern sollen, vor allem dann, wenn man regelmäßig zwischen verschiedenen Anwendungsfenstern wechselt. Weitere Verbesserungen dienen der Systemsicherheit. Viele Apps wie Mail wurden um kleinere Funktionen erweitert, sodass der Nutzerkomfort sich verbessert.

Im Herbst wird macOS Ventura für folgende Macs erscheinen:

  • MacBook Air ab Baureihe Anfang 2018
  • MacBook Pro ab Baureihe Anfang 2017
  • Mac mini ab Baureihe Ende 2018
  • iMacs ab Baureihe Ende 2017
  • Mac Pro ab Baureihe Ende 2019
  • iMac Pro
  • MacBook ab Baureihe Anfang 2017

Dabei fällt auf, dass die Anforderungen im Vergleich zu macOS Monterey erheblich gestiegen sind. Der Vorgänger macOS Monterey wird lediglich bis 2024 Sicherheitsaktualisierungen erhalten nach aktuellem Stand. Würde bedeuten, dass Macs aus 2016 lediglich 8 Jahre Pflege bekämen, was eine Verkürzung um etwa 2 Jahre bedeuten würde.

Apple stellt iOS 16 und iPad OS 16 vor

Das iPhone Betriebssystem erhält einen neuen Sperrbildschirm, der besser anpassbar und verspielter sein wird. Weitere Verbesserungen gibt es in der Nachrichten App, bei Apple Wallet und Apple Pay, Apple Maps und iCloud Fotos. Der Safari Browser wurde verbessert und an aktuelle Webstandards angepasst. Er soll der schnellste Browser sein nach Angabe von Apple.

Sicherheitsaktualisierungen werden künftig abgekoppelt von regulären iOS Aktualisierungen. Die Mindestanforderung für iOS 16 liegt beim iPhone 8.

Das iPad Betriebssystem bietet wie macOS Stage View. Darüber hinaus wird mit Sidecar Funktion die Nutzung des iPads am Mac dafür sorgen, dass iPadOS und macOS sich immer weiter annähern.

Apple stellt für Apple Watch watchOS 9 vor

Für die Apple Watch gibt es auch ein neues Betriebssystem. Dieses wird Optimierungen in Zuverlässigkeit und Präzision erhalten. Ferner gibt es neue Zifferblätter und exakteres Tracking beim Joggen. Die Schlafüberwachung wurde ebenfalls verbessert. Die Health App bietet eine Verbesserung im Umgang mit Medikation. Mindestanforderung wird die Apple Watch 4 sein.

Alle neuen Softwareversionen werden im Herbst 2022 erscheinen.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert