Canonical legt vor: Ubuntu 14.04 und Ubuntu 16.04 erhalten 10 Jahre Unterstützung

Die Ubuntu LTS Versionen erhalten mit fünf Jahren Langzeitpflege. Mit Ubuntu 18.04 konnten Kunden darüber hinaus ESM (Extended Security Maintenance) Support buchen.

Bislang mussten Kunden mit vorherigen Ubuntu LTS Systemen das Upgrade Ubuntu 18.04 LTS machen um planbar Ubuntu ESM erhalten zu können. Nun hat Canonical dies geändert, sodass ESM auch für Ubuntu 14.04 und Ubuntu 16.04 erhältlich ist. Dadurch erhöht sich der Support-Zeitraum auf insgesamt 10 Jahre bei genannten Ubuntu LTS Systemen.

Mehr zum Thema: Ubuntu Extended Security Maintenance (ESM) – Was bedeutet das und was bringt es?

Demnach erhält Ubuntu 16.04 (Xenial Xerus) bis April 2026 und Ubuntu 14.04 (Trusty Tahr) bis April 2024 Sicherheitsaktualisierungen. Privatanwender können ESM kostenlos für drei Instanzen bzw. Systeme buchen. Firmenkunden müssen dafür bezahlen. Offizielle Mitglieder der Ubuntu-Community erhalten ESM kostenlos für 50 Maschinen.

Alle Details dazu hat Canonical hier publiziert.

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!