LibreOffice 7.4.3 erschienen

1 min


Die Document Foundation hat mit LibreOffice 7.4.3 die dritte Wartungsversion von LibreOffice 7.4 „Community“ angekündigt. LibreOffice 7.4.3 enthält insgesamt 100 Fehlerkorrekturen, die die Interoperabilität von Dokumenten und die Zuverlässigkeit der LibreOffice 7.4 Office Suite-Reihe verbessern. Weitere Einzelheiten zu diesen Fehlerbehebungen finden sich hier und hier.

LibreOffice 7.4.3 kann direkt von der offiziellen Webseite als binäres Installationsprogramm für DEB- oder RPM-basierte GNU/Linux-Distributionen heruntergeladen werden. Diejenigen, die LibreOffice 7.4 aus den Software-Repositories Ihrer GNU/Linux-Distribution ausführen, sollten warten, bis die 7.4.3-Pakete dort ankommen.

Die Document Foundation erinnert die Benutzer auch daran, dass dies die „Community“-Edition von LibreOffice 7.4 ist, die von Freiwilligen und Mitgliedern der Open-Source-Community unterstützt wird. Für Unternehmensbereitstellungen und diejenigen, die technischen Support benötigen, empfiehlt The Document Foundation die Verwendung der LibreOffice Enterprise-Anwendungsfamilie von Ökosystempartnern.

Die LibreOffice 7.4-Reihe wird mit drei weiteren Wartungsupdates bis zum 12. Juni 2023 unterstützt. Das nächste Point-Release, LibreOffice 7.4.4, ist für Anfang Januar 2023 geplant. Anwendern von LibreOffice 7.3 sollten ebenfalls in Bälde auf Version 7.4 wechseln. Das letzte Wartungsupdate für LibreOffice 7.3 war LibreOffice 7.3.7, das Anfang dieses Monats veröffentlicht wurde.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert