Ubuntu 21.04 (Hirsute Hippo) erreicht das Support Ende

Canonical hat angekündigt, dass das Ende der Produktpflege für Ubuntu 21.04 naht. Wer also noch Ubuntu 21.04 im Einsatz hat, sollte bis spätestens Januar 2022 auf eine neuere Version, in dem Fall Ubuntu 21.10 wechseln.

Mehr zum Thema: ubuntu 21.10 – Impish Indri im Test

Ubuntu 21.04 erschien am 22. April 2021 und wird planmäßig nur neun Monate mit Aktualisierungen und allgemeiner Produktpflege versorgt. Ubuntu 21.04 brachte Wayland als Standard und löste die alte X-Server Sitzungstechnologie ab. Ferner brachte es Kernel 5.11 und Gnome 3.38 mit ein paar Gnome 40 Apps. Weiter brachte Ubuntu 21.04 PipeWire Support und NFTables als Standard Firewall Lösung.

Am 21. April 2022 erscheint Ubuntu 22.04 LTS mit Codenamen Jammy Jellyfish. Do so lange solltet Ihr nicht warten. Ein Zwischenstopp über Ubuntu 21.10 sollte unbedingt durchgeführt werden, sonst seid ihr über mehrere Monate ohne Sicherheitsaktualisierungen unterwegs.

Du willst mehr über Linux lernen?

Hinweise

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!