Ubuntu 22.04 LTS – Upgrade von Ubuntu 21.10 oder Ubuntu 20.04 LTS Schritt für Schritt


Halli-Hallo, schön Dich hier zu sehen. Du nutzt derzeit Ubuntu 20.04 oder 21.10 und interessierst Dich jetzt, wie Du das Upgrade auf Ubuntu 22.04 machen kannst? Dann bist Du hier genau richtig. Ich zeige Dir wie Du das jetzt sofort machen kannst und sage Dir auch, was Du dazu wissen solltest. Also legen wir los.

Vor dem Upgrade

Wichtig zu wissen ist, dass Ubuntu Dich nicht im Regen stehen lässt. Heißt Du musst nicht zwingend jetzt aktiv werden. Allerdings könnte es, je nachdem welche Ubuntu Version Du einsetzt, noch etwas dauern, bis Dir das Upgrade auf 22.04 angeboten wird. Setzt Du Ubuntu 21.10 ein, dürfte Dir das Upgrade entweder schon angeboten werden oder es wird Dir in Bälde angeboten. Wenn Du die LTS Version Ubuntu 20.04 nutzt, dann wird es noch bis zum ersten Point-Release von Ubuntu 22.04 dauern, bis Du zum Zuge kommst. Du siehst, es ist nicht zwingend nötig das Upgrade schon jetzt manuell anzustoßen. Es wird zum passenden Zeitpunkt Dir automatisch angeboten.

Mehr zum Thema: Ubuntu 22.04 LTS – Alles, was Du kurz und knapp wissen musst

Nun kann ich es aber dennoch verstehen, dass nicht alle warten möchten. Vor allem die, die Ubuntu 20.04 einsetzen, denn das erste Point-Release wird vermutlich im Hochsommer kommen. Bei Ubuntu 20.04 war es im August 2020 und nicht jeder ist halt so geduldig. Kein Problem. Ich zeige Dir, wie Du schon jetzt an Ubuntu 22.04 per Upgrade rankommst.

Beachte jedoch, dass das Ganze auf eigenes Risiko geht. Ich bin weder Ubuntu Entwickler noch Canonical Mitarbeiter. Daher dieser Haftungsausschluss. Wenn Du das jetzt machst, ist es auf eigenes Risiko.

Das A und O vor dem Upgrade

Das muss ich kurz zwischenschieben, weil es extrem wichtig ist. Bevor Du das Upgrade startest, mach eine Datensicherung. Es ist nicht sehr wahrscheinlich aber niemand kann es ausschließen, dass etwas schief geht. Für den Fall würde ich an Deiner Stelle vorher ein Backup machen, denn das beruhigt dann im Fehlerfall, wenn man sich um die persönlichen Daten keine zusätzlichen Sorgen machen muss.

Also mach ab jetzt nicht weiter ohne zuvor eine Sicherung angelegt zu haben, egal welche Sicherungsmethode Du verwendest. Jetzt Sicherung starten.

Upgrade von Ubuntu 20.04

Wir führen das vorzeitige Upgarde im Terminal durch. Hier finden sich auch die im Video erwähnten, nötigen Terminalbefehle.

System aktualisieren

sudo apt update && sudo apt upgrade -y && sudo apt dist-upgrade -y

Unnötige Pakete löschen

sudo apt autoremove

Ubuntu Update Manager Installieren

sudo apt install update-manager-core

Ubuntu Upgrade Utility starten

sudo do-release-upgrade -d

Die aufkommenden Fragen bestätigen wie ich es z.B. im Video demonstierte.

Ubuntu 21.10

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder via Terminal oder via grafische Oberfläche. Da wir Ubuntu 20.04 via Terminal aktualisierten, zeige ich es hier auf die andere Weise.

System auf neuesten Stand aktualisieren

sudo apt update && sudo apt dist-upgrade

Sicherstellen, dass das update-manager-core Paket installiert ist.

sudo apt install update-manager-core

Upgradeprozess starten:

do-release-upgrade -d -f DistUpgradeViewGtk3

Die aufkommenden Fragen bestätigen wie ich es z.B. im Video demonstierte.

Fazit

Der Versionssprung ist bei Ubuntu einfach und recht zuverlässig. Heißt es kommt in der Regel nicht zu Fehlersituationen. Nichtsdestotrotz sollte immer vor solchen Operationen eine Sicherung der Daten durchführen. Man weiß ja nie. Falls Du Dir aktuell noch nicht sicher bist, ob und was Ubuntu 22.04 Dir bringt, dann schau gerne meinen ausführlichen Test zu Ubuntu 22.04 an. Die Infokarte oben rechts führt Dich zu diesem Test.

Wenn Du noch Ubuntu 18.04 einsetzt, dann keine Angst, ich habe Dich nicht vergessen. Du musst aber zunächst den Umweg über Ubuntu 20.04 nehmen bevor Du auf Ubuntu 22.04 weiterziehen kannst. Die Aktualisierungsverwaltung dürfte Dich ja schon eine geraume Zeit lang auf Ubuntu 20.04 aufmerksam machen. Wie gesagt, das ist das Zwischenziel bevor es weiter zu Ubuntu 22.04 gehen kann. Ubuntu 18.04 wird noch bis 2023 mit Langzeitpflege versorgt. Und auch dann kannst Du via ESM zunächst weitere Jahre Sicherheitsaktualisierungen kostenlos bekommen. Es besteht keine Panik jetzt einen Schnellschuss zu machen. Dennoch würde ich Dir langsam mal das Upgrade empfehlen, denn Ubuntu 22.04 ist eine richtig großartige Ubuntu LTS Version geworden. Da wirst Du bestimmt nicht enttäuscht.


Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.