Canonical: Ubuntu 16.04 am 30. April endet der LTS Support und der ESM Support startet

Die Ubuntu Entwickler von Canonical gaben bekannt, dass Ubuntu 16.04 (Xenial Xerus) ab dem 30. April 2021 ESM (Extended Security Maintenance) Support erhalten wird.

Ubuntu 16.04 LTS (Xenial Xerus) wurde am 16. April 2016 veröffentlicht. Die reguläre Langzeitpflege endet planmäßig am 30. April 2021 mit der Aufnahme ins ESM Programm. ESM bietet Canonical für Ubuntu LTS Systeme an, die aus dem regulären LTS Supportzeitraum herausliefen. Unternehmen erhalten gegen eine Gebühr somit weiterhin Sicherheitsaktualisierungen. Privatanwender können für drei Instanzen kostenlos ESM Support bekommen. Alle Details wie Ihr Ubuntu ESM buchen könnt, findet Ihr hier.

Upgrade auf Ubuntu 20.04 LTS wird empfohlen

Obwohl Canonical mit ESM weiterhin Sicherheitsaktualisierungen anbietet, empfiehlt man gleichzeitig den Wechsel zur aktuellen LTS Version, Ubuntu 20.04 LTS. Somit empfiehlt Ubuntu nicht den Versionssprung auf den Nachfolger Ubuntu 18.04 LTS, sondern Ubuntu 20.04 LTS. Der Vorteil ist eine relativ aktuelle Paketbasis und somit neuere Software.

Unity und ESM Supportzeitraum

Wer noch auf Ubuntu 16.04 LTS wegen dem Unity Desktop verweilt, kann aus den Standard Paketquellen von Ubuntu 20.04 LTS den Unity Desktop installieren. Alternativ kann auch die fertige Distribution Ubuntu Unity 20.04 verwendet werden.

Mehr zum Thema: Ubuntu Unity 20.04 – Der Unity Desktop schlägt zurück in neuem Ableger

Ubuntu 16.04 LTS wird über das kommerzielle Angebot Ubuntu Advanced drei Jahr ESM Support erhalten. Im April 2024 ist definitiv Schluss für Ubuntu 16.04 LTS. Canonical weißt abschließend darauf hin, dass ab dem 30. April 2021 keine Sicherheits- und Softwareupdates mehr für Ubuntu 16.04 bereitstellen wird. Die letzte Version von Xenial Xerus ist Ubuntu 16.04.7.

Folgt mir gerne auch auf:

Um unabhängig von großen Plattformen zu sein, benötige ich Deine Unterstützung. Dies geht via:

Alle Details zu hier.

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!