Canonical bewirbt Ubuntu Pro

1 min


Der Zweck heiligt die Mittel. Das scheint man bei Canonical auch gedacht zu haben, als man sich entschied Ubuntu Pro aktiv unter den bestehenden Ubuntu LTS Kunden zu bewerben.

Moment mal, Werbung bei Linux? Geht das? Ja das geht wenn der Distributor so entscheidet. Und Canonical entzürnt scheinbar mit seiner jüngsten Entscheidung wieder die Gemüter der Ubuntu Kritiker.

Konkret geht es um den Hinweis auf Ubuntu Pro wenn derzeit im Terminal z.B.  „sudo apt upgrade“ eingegeben wird. So erscheint unter anderem der Hinweis:

„Try Ubuntu Pro beta with a free personal subscription on up to 5 machines.”

Wie soll das eingeordnet werden? Hier hadere ich mit mir selber wie man dies bewerten soll. Einerseits ist es das gute Hausrecht von Canonical seine Distro frei zu gestalten. Andererseits wer will schon gerne mit Werbung konfrontiert werden? Ich nicht. Doch muss ich fairerweise sagen, dass es dezente Werbung ist. Ich finde es so noch erträglicher als wäre im Benachrichtigungsbereich eine dicke Meldung aufgegangen, die mich darauf hinweist.

Klar nicht jeder will auf Ubuntu Pro umrüsten. Doch kann die Info darüber generell nicht schaden. Tech Blogs wie dieser hier hatten natürlich über die kostenlose Verfügbarkeit von Ubuntu Pro berichtet, doch gibt es nach wie vor viele LTS Nutzer, die das bislang nicht wussten und die möchte Canonical erreichen.

Ich empfinde diese Werbung nicht als störend, möchte aber keinen Ausbau der Intensität der Werbung sehen. Also keine aufspringenden Fenster oder sonstige Dinge. Beim Installer von Ubuntu wäre eine super Gelegenheit und auch bei der Willkommenstour bietet sich das an. Beim laufenden Betrieb fürchte ich wird die Werbung wohlmöglich nicht ganz so gut angenommen.


Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Bei golem.de gibt es ein Nachtrag zur Nachricht.

    ZItat:”Nachtrag vom 15. Oktober 2022, 9:06 Uhr

    Wir freuen uns jedoch sehr über Feedback und beabsichtigen, einen Weg zu finden, um Nachrichten mit einem einzigen Befehl zu deaktivieren, für diejenigen Benutzer, die diese Art von Text in ihren Apt-Ausgaben in Zukunft nicht sehen möchten.””

    Quelle:
    https://www.golem.de/news/support-canonical-irritiert-mit-hinweis-auf-ubuntu-pro-angebot-2210-168951.html