Cinnamon 5 Desktop veröffentlicht

Cinnamon 4.8 ist vor knapp einem halben Jahr veröffentlicht worden. Nun verkünden die Linux Mint Entwickler stolz, dass Cinnamon 5 veröffentlicht wurde.

Mit Cinnamon 5 kommen viele Verbesserungen einher. Wie üblich soll Cinnamon dadurch stabiler und zuverlässiger werden. Neu ist auch ein Mechanismus zur Speicherbegrenzung, damit der Arbeitsspeicher nicht voll allokiert wird. Zu den größten Neuerungen in Cinnamon 5 zählt die Aufnahme neuer GUI- und CLI-Tools zum Überprüfen, Auflisten und Durchführen von Aktualisierungen von Cinnamon Spices, einschließlich Applets, Desklets, Erweiterungen und Themen. Dadurch werden Drittanbieter-Tools obsolet, ebenso muss man nicht mehr in die Einstellungen zum Aktualisieren der Spices. Das wird künftig mit Cinnamon-Spice-Updater gelöst.

Verbesserungen flossen auch in das Fensterlisten-Applet, sodass dieses nun die Möglichkeit bietet, die Fensterpositionen in der Liste zu verfolgen, um geöffnete Fenster nach einem Neustart wiederherstellen zu können. Weiteren Feinschliff legten die Entwickler noch wie folgt an: Menü, Netzwerk, Sound und Energie Applets.

Auf der GitHub Seite der Entwickler steht Cinnamon 5 ab sofort bereit. Anwender von Linux Mint werden auch bald bedacht, denn Cinnamon 5 wird mit Linux Mint 20.2 standardmäßig ausgeliefert. Linux Mint 20.2 darf etwa im Sommer 2021 erwartet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!