Ubuntu 20.04.3: Drittes Point Release für Focal Fossa erschienen


Nach mehr als sechs Monaten nach Ubuntu 20.04.2 ist nun mit Ubuntu 20.04.3 die dritte planmäßige Version veröffentlicht worden. Mit dabei ist ein aktualisierter Kernel mit neuen Grafiktreibern aus dem Ubuntu 21.04 Zweig.

Der aktuelle HWE (Hardware Enablement) Stack der Kernel 5.11 Serie verwendet den neuesten Mesa 21.0 Grafikstack. Wer das Ubuntu Abbild von der Ubuntu Seite herunterlädt, erhält automatisch Ubuntu 20.04.3. Laufende Installation erhalten über die integrierte Software-Aktualisierung automatisch alle für Ubuntu 20.04.3 nötigen Pakete.

Ausnahme hierbei ist, wenn der Standard-Kernel 5.4 verwendet wird. Gnome wird in Version 3.36.8 geliefert, während die Flavours im Versionsstand des jeweiligen Desktops unverändert blieben.

Ubuntu 20.04 wurde ursprünglich am 23. April 2020 veröffentlicht und erhält als Version mit Langzeitpflege bis April 2025 Unterstützung. Das nächste Point-Release, also Ubuntu 20.04.4 wird für Februar 2022 erwartet. Etwa alle sechs Monate kommt ein Point-Release bei Ubuntu LTS heraus.


Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.