Ubuntu 20.04.3: Drittes Point Release für Focal Fossa erschienen

Nach mehr als sechs Monaten nach Ubuntu 20.04.2 ist nun mit Ubuntu 20.04.3 die dritte planmäßige Version veröffentlicht worden. Mit dabei ist ein aktualisierter Kernel mit neuen Grafiktreibern aus dem Ubuntu 21.04 Zweig.

Der aktuelle HWE (Hardware Enablement) Stack der Kernel 5.11 Serie verwendet den neuesten Mesa 21.0 Grafikstack. Wer das Ubuntu Abbild von der Ubuntu Seite herunterlädt, erhält automatisch Ubuntu 20.04.3. Laufende Installation erhalten über die integrierte Software-Aktualisierung automatisch alle für Ubuntu 20.04.3 nötigen Pakete.

Ausnahme hierbei ist, wenn der Standard-Kernel 5.4 verwendet wird. Gnome wird in Version 3.36.8 geliefert, während die Flavours im Versionsstand des jeweiligen Desktops unverändert blieben.

Ubuntu 20.04 wurde ursprünglich am 23. April 2020 veröffentlicht und erhält als Version mit Langzeitpflege bis April 2025 Unterstützung. Das nächste Point-Release, also Ubuntu 20.04.4 wird für Februar 2022 erwartet. Etwa alle sechs Monate kommt ein Point-Release bei Ubuntu LTS heraus.

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Hinweise:

  • Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
  • Ich besitze eine legale Lizenz von Final Cut Pro X, die die kommerzielle Verwendung von lizenzfreien Inhalten in FCP abdeckt
  • Die Beiträge von MichlFranken stellen grundsätzlich eine unverbindliche Demo dar. Nachstellung auf eigene Gefahr. Es können bei unsachgemäßer Nachstellung negative Folgeeffekte wie z.B. Datenverlust oder Systemausfälle auftreten. Jede Form der Gewährleistung ausgeschlossen. Im Zweifelsfall bitte eine virtuelle Maschine aufsetzen und testen aber nicht auf einem produktiven System nachstellen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!