Diese Linux Distros nutzen wir 2022

1 min


Welche Distro verwendet jemand, der fast 20 Jahre Linux nutzt und so viele Distros durchnudelt, letztendlich privat? Die Frage kommt regelmäßig in den Kommentaren hoch. Hier möchte ich Euch heute eine Antwort auf diese Frage geben. Doch nicht nur für mich, sondern ich habe auch Verstärkung mit dabei. Viel Spaß.

Hier die Links zu den Kanälen:

Nach dem Schauen des Videos wisst Ihr also welche Distros wir verwenden. Welche Distro nutzt Ihr? Schreibt uns das doch mal in die Kommentare rein. Macht es gut und bis dahin. Ciao.


7 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Meine Favoriten unter den Distros und immer wieder gerne eingesetzt:

    Als Hauptdistro an 1. Stelle und auf verschiedenen Rechnern–>
    Linux Mint/Linux Mint Debian 5 in Cinnamon und LXDE!

    Auf “Nebenbeirechnern” gerne auch Debian-32/64bit LXDE und Sparky LXDE. Q4OS unter Vorbehalt

    Wenn es sparsam sein soll (Laptop) kommt wahrscheinlich nun auch WattOS (ebenfalls LXDE) zum Einsatz.
    Mal sehen wie sich das ganze noch entwickelt.

    Die so oft gesehene “Handylike” Bedienung mancher Oberflächen oder der “Apple Look” als auch das verquaste unübersichtliche KDE sind mir ein Graus..!

    Ich hab:
    …Eigenbau
    .. einen PC der möglichst schnell und funktionell sein soll
    .. kein unnützes Blingbling
    .. wird immer mal wieder umgerüstet oder erweitert

    Dieser PC hier startet vom (stromlos) Anschalten
    (Mint Cinnamon 21) bis zum Loginbildschirm schätzungsweise in etwa 6 bis 8 sek. durch.

    Core i5/ 7500, also siebte Core i-Gen
    32Gig Ram 4×8 Kingston (2400MHz stock)
    seit kurzem M2-NVME-SSD 250Gig.
    gtx 970
    Wechselrahmen für ext. SSDs
    (Datensicherung/ext. Speicherort)

  2. ich nutze Linux Mint Cinnamon weil ich die Oberfläche einfach super funktional und schön finde und der Ubuntu Unterbau eine solide Basis bildet. Für einen weiteren Vergleich würde ich den YouTube-Kanal ApfelCast noch empfehlen der hat auch ziemlich viele Abonnenten und bringt dir gute Sachen

  3. ich selber nutze Linux Cinnamon 20.3 und finde den Desktop sehr funktional und schön und es ein soliden Ubuntu Unterbau hat. ich würde empfehlen noch den YouTube-Kanal Apfelcast anzufragen wenn du mal wieder so ein Vergleich machst

  4. Meine Erfahrungen mit Linux begannen im Jahr 2000 mit RedHat. Danach viele Jahre Distro-Hopping. Von Gnome habe ich mich vor längerer Zeit verabschiedet; es gefällt mir einfach immer weniger. Jetzt nutze ich KDE Plasma auf meinen beiden Arbeitsrechnern:

    1. Artix / KDE (meine Lieblingsdistro)
    2. Debian Stable /KDE

    Beide Distros sehr unterschiedlich, aber beide nach meiner Erfahrung extrem stabil! 🙂

  5. Bei Linux ( Kubuntu, Manjaro) ist mein W-Lan zu langsam und PDF 24 gibt es unter Linux leider nicht also verwende ich weiter Windows 10