Linux Mint Debian Edition 5 (LMDE 5) ist bald fertig. Beta kommt in Kürze

1 min


Im Rahmen des monatlichen Newsletters des Linux Mint Projekts werden für Januar 2022 verschiedene Details, u.a. auch die baldige Fertigstellung von LMDE 5 thematisiert.

So erfreut sich das Linux Mint Projekt allgemein einer bereitwilligen Schar an Spendern, die das Projekt finanziell unterstützen. Damit ist die Entwicklung von Linux Mint zunächst gesichert. Im Januar veröffentlichte das Projekt mit etwas Verspätung Linux Mint 20.3, was somit die letzte Version der 20er Serie darstellt.

LMDE 5 Elsie bald als Beta

Währenddessen laufen die Entwicklungsarbeiten an LMDE 5, also der auf Debian aufsetzenden Edition von Linux Mint. Diese wird den Wechsel auf Debian 11 Bullseye als Basis für LMDE darstellen. Die bisherige LMDE 4 Ausgabe basiert auf Debian 10 Buster und ist vom Paketstand her alles andere als frisch.

Die Beta von LMDE 5 soll bald kommen. Die Pakete und Backports sind schon fertig. Das LMDE 5 ISO startet und lässt sich ohne Probleme installieren. Doch bevor die Beta erscheint, müssen die Entwickler noch Fehler beseitigen. Die Entwickler sind jedoch zuversichtlich, dass die Beta noch im Februar 22 erscheint.

LMDE 5 Entwicklungsversion mit Cinnamon 5.2.7

Debian 11 Bullseye wurde am 15. August 2021 veröffentlicht. Wie bei Debian üblich, wird eine stabile Ausgabe in etwa alle zwei Jahre veröffentlicht. Debian 12 wird für Sommer 2023 erwartet. LMDE 6 wird, soweit man dies zum aktuellen Zeitpunkt einzuschätzen vermag, im Jahr 2024 erscheinen. LMDE 4 basiert auf Debian 10 Buster. Debian 10 erschein am 6. Juli 2019 und wird voraussichtlich bis 2024 Sicherheitsaktualisierungen von Debian erhalten. Eine Aktualisierung von LMDE 4 zu LMDE 5 sollte in Erwägung gezogen werden zum späteren Zeitpunkt.


0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert