Threema Desktop Client ist da

Gute Nachrichten für Threema Kunden. Ab sofort steht der lange angekündigte und erwartete Desktopclient für Linux, macOS und Windows zur Verfügung.

Ähnlich wie Mitbewerber Signal dies löst, wird der Client an das Handy gekoppelt. Die Desktop Lösung basiert demnach tatsächlich auf Threema Web und steht für alle drei großen Betriebssystemplattformen bereit. Die Kommunikation ist nach Angabe von Threema selbstverständlich Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Threema Client unter elementary OS 6

Die Pressemitteilung von Threema gibt es hier. Wer den Client herunterladen mag, findet diesen im Download Bereich der Threema Seite. Für Linux stehen ein Deb und Rpm Paket bereit.

1 Kommentar

  1. Wenn ich es richtig verstanden habe, war aber “lange angekündigt und erwartet” nicht nur ein Client, der eine “aktive Verbindung mit dem Mobilgerät” erfordert, sondern eine richtige multidevice Lösung. Die ist aber zumindest im Ausblick angekündigt und ich hoffe, dass das bald realisiert werden kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!