Debian Stable mit Pantheon Desktop (Buster und Stretch)

Der Pantheon Desktop ist der bei elementary OS ausgelieferte Standard Desktop. Doch auch auf Basis anderer Distributionen kann Pantheon benutzt werden. Ich zeige Dir, wie Du Pantheon auf einem Debian Stable (Buster) System installierst und nutzen kannst. Also eine Transformation von Gnome zu Pantheon. Ich wünsche Dir viel Spaß.

Voraussetzung

Um Panthon zu installieren, müssen wir eine externe Paketquelle in unser Debian System einbinden. Anschließens ist es nötig ein paar Pakete zu installieren und prinzipiell war es das schon. Wie wo was gehen wir im weiteren Verlauf des Videos Schritt für Schritt durch. Meine Ausgangslage war ein Debian Buster System mit Gnome.

Kurz vorweg noch eine Info: Pantheon kann unter dem derzeitigen Stable, also Buster und dem Vorgänger, also Stretch installiert werden, da für beide Versionen Pakete bereitstehen.

Von der Seite des Entwicklers könnt Ihr auch Live-Abbilder herunterladen und unverbindlich testen.

Schritt 1: Nötige Pakete installieren

Wir öffnen ein Terminal und installieren die nötigen Pakete

sudo su

apt install apt-transport-https software-properties-common wget

Schritt 2: Paketquelle einbinden

Paket Datei laden:

wget https://gandalfn.ovh/debian/pool/main/p/pantheon-debian-repos/pantheon-debian-repos_5.0-0+pantheon+buster+juno1_all.deb

für Stretch:

wget https://gandalfn.ovh/debian/pool/main/p/pantheon-debian-repos/pantheon-debian-repos_0.4-0+pantheon+stretch+loki1_all.deb

Schritt 3: Installation Pantheon

Paket Installieren

dpkg -i pantheon-debian-repos_5.0-0+pantheon+buster+juno1_all.deb

Stretch:

dpkg -i pantheon-debian-repos_0.4-0+pantheon+stretch+loki1_all.deb

Paketquellen auffrischen und Pantheon installieren:

apt update

apt install pantheon

Schritt4: Installation optionaler Zusatzpakete

Es gibt noch ein Zusatzpaket, das ich empfehle zu installieren.

Elementary-tweaks: Ergänzung der Systemeinstellungen. Damit könnt Ihr das Aussehen von Pantheon in erweiterten Umfang anpassen.

apt install elementary-tweaks

Desktop

Wie schon im Rahmen meines Tests von ElementaryOS erwähnt, erinnert Pantheon stark an MacOS. Damit wird ein MacOS nachempfundenes Desktopkonzept realisiert. Es gibt unten ein Dock, oben ist eine Leiste, die links die Applikationen durchsuchen läßt, mittig die Uhrzeit und rechts diverse Steuerelemente wie Lautstärke, Netzwerk, Akku, nicht stören und Ausschalten.

Weiter profitiert man von einigen Vorzügen, die auch elementary OS bietet. So kann eine Kindersicherung eingerichtet werden. Heißt ein Systemnutzer kann im Nutzungsumfang von installierten Anwendungen und deren zeitlichen Umfang der Nutzung eingeschränkt werden. Eine feine Sache. Auch kann die Systemfirewall mit intuitiver grafischer Oberfläche konfiguriert werden.

Bei den Themes könnt Ihr zwischen hell und dunkel umschalten. Ebenso das Fensterdesign, welches ich auf „OS X“ umstellte.

Fazit

Diese Kombination von Debian stable und Pantheon ist für mich eine super Sache. Eine unglaublich robuste Basis mit einer ausgesprochen schönen und intuitiven Oberfläche. Wenn das so weitergeht, dann verabschiede ich mich zu Gunsten von Pantheon bald aus der Gemeinschaft der Gnome-Anwender.

Doch bevor es soweit ist, muß sich dieses Gespann im Alltag behaupten. Heißt ich werde es mir in einer Testumgebung über einen längeren Zeitraum anschauen um die Praxistauglichkeit einschätzen zu können.

Bis es soweit ist, kennzeichne ich dies für mich mal als Traumhochzeit. Ich halte Euch auf dem laufenden.

Vielen Dank an alle, die meinen Kanal bereits abonniert haben. Ich hoffe Dir hat dieses Video gefallen. Wenn ja, vielleicht magst Du meinen Kanal ja auch abonnieren. So verpaßt Du keine Videos mehr von mir.  Anregungen könnt Ihr gerne in den Kommentarfeldern hinterlassen. Auf meinem Blog michlfranken.de findet ihr immer den jeweiligen Artikel zum Video zur Nachlese. Meine Beiträge und Videos könnt ihr gerne mit Euren Freunden in den sozialen Median teilen. 🙂

Das zu diesem Artikel korrespondierende Video kann auf meinem YouTube Kanal hier angeschaut werden.

Folgt mir gerne auch auf:

Du möchtest mehr über Linux lernen?

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen