Iridium Browser 2020.11 verfügbar

Die quelloffene auf Chromium aufbauende Alternative Iridium Browser wurde nach längerer Durststreck auf aktuellen Versionsstand gebracht. Damit können all jene, die einen Chromium ohne Google Verbindungen bevorzugen wieder aufatmen.

Zunächst haben die Entwickler die Quellcode von Version 2020.11.85 veröffentlicht. Gaia (Sigh In) wurde entfernt, da es nicht verwendbar ist und darüber hinaus ohnehin außerhalb des Iridium Kontextes liegt. Weiter wurde eine verbleibende Gaia Übertragung beim Start beendet. Google Suchanfragen können weiterhin über die Adressleiste selbst aufgerufen werden.

openSUSE macht den Anfang

Die neue Version wurde zuerst für openSUSE Leap 15.2 und Thumbleweed freigegeben. Ebenso wurde bereits Windows versorgt. Weitere Versionen für die anderen Plattformen wie macOS folgen, ebenso für andere Linux Distributionen. Die Chromium Basis für die neue Iridium Version lautet 85.0.4183.83. Iridium Browser kann kostenlos von der Iridium Projekt Webseite heruntergeladen werden.

2 Kommentare

  1. Ist es ratsam einen Browser zu nutzen der 1-2 mal im Jahr Updates bekommen? Für mich kommt das nicht in Frage. Chromium patcht auch regelmäßig und Iridium mit Chromium Base nur 2 mal im Jahr… schon komisch oder?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Alle Kommentare werden moderiert. bitte beachtet die Regeln. Vielen Dank!