LMDE 5 Mint Upgradetool als Beta erschienen

1 min


Erst kürzlich veröffentlichte das Linux Mint Projekt die neueste Version seiner auf Debian GNU/Linux aufbauenden Linux Mint Debian Edition 5.

Auch wurde bereits das Supportende für LMDE 4 für August 2022 angekündigt. Nun wird es bald möglich werden, bestehende LMDE 4 Systeme auf LMDE 5 zu aktualisieren. Hier kommt das Mint Upgradetool ins Spiel.

Das neue Mint Upgradetool

Das neue Linux Mint-Upgrade-Tool ist vollständig konfigurierbar und verfügt über Funktionen wie eine vollständige grafisches Systemaktualisierung. Auch führt es mehr Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass der Upgrade-Prozess in verschiedenen Szenarien reibungslos verläuft. Eine Lokalisierung in verschiedenen Sprachen ist gegeben und vom Benutzer zuvor eingestellte APT Spiegelserver werden bewahrt.

Um das neue Mint Upgradetool zu installieren, bitte folgende Befehle eingeben in der Konsole:

sudo apt update && sudo apt install mintupgrade -y

Anschließend kann es mit

sudo mintupgrade

gestartet werden. Keine Sorge, fortlaufend ist die Bedienung via grafische Oberfläche. Nach dem Upgrade kann das Mint Upgradetool prinzipiell gelöscht werden. Wer diesen Wunsch verspürt, kann dies im Terminal mit diesem Befehl erledigen:

sudo apt remove mintupgrade -y

Die komplette Ankündigung zur Betaphase vom Mint Upgradetool gibt es hier.


Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Liest sich gut. Ich hoffe ja, das es auch sowas (grafisch) für LM 20.3 zu LM 21.0 gibt. Wäre für uns einfache Endanwender super.